Aktuelles aus dem Fachbereich > 2021 > Lebensstrategien Sein oder Haben - was ist wirklich wichtig?



Grundkonzept ist auch in dieser Seminarreihe die Vermittlung und Entdeckung von globalen Zusammenhängen jeglichen Handelns. Die Teilnehmenden erleben in ihren Arbeiten, dass ihr eigenes Denken und Handeln (oder Nicht-Handeln) weltweite Auswirkungen hat, eben auch auf den globalen Süden und die Menschen, die dort leben.
Gleichzeitig versetzen sich die Teilnehmenden in die Situation vieler Menschen im globalen Süden, für die die Antwort auf die Eingangsfrage ganz anders aussehen mag. Das HABEN hat dort oft eine existentielle Bedeutung, während es hier bei der Frage nach dem HABEN häufig um Prestige und Macht geht.

Beim Thema SEIN oder HABEN werden insbesondere die Themen rund um Konsum, Verschwendung, Umgang mit der Natur zur Sprache kommen; aber auch Freiheit und (Un-)Gleichheit.

Es geht um Macht der multinationalen Konzerne, um Meinungsmache, Menschen und ihre Rechte, Ressourcen-Schonung, Konsum, Überleben, Gesundheit, Bildung.

Dazu werden immer die Ebenen ich-du-wir-sie-Norden-Süden-Wirtschaft-Politik-Kultur-Bildung-Gesundheit-Gestern-Heute-Morgen in die Arbeit einbezogen und betrachtet.