I Have a dream


Foto: Pixabay

 Ziele:
* die Teilnehmenden sensibilisieren für positive Wirkungen, die einzelne Menschen für die gesamt Welt haben können (Bsp.: Martin Luther King)
* eigene Träume und Visionen der TN für eine globale Verbesserung der Weltgemeinschaft in Worte fassen 
* konkrete Vorschläge und Methoden entwickeln, wie diese Träume und Visionen in die globale Gesellschaft positiv eingebracht werden können

Inhalte:
1. Recherche- und Analyse-Arbeit: Menschen, die mit ihren Träumen und Visionen der globalen Menschheit ein
    Stück positive Veränderung gebracht haben (wer, was, wie)
2. Auswertung: Was macht das heute mit uns?
3. Analyse unter Zuhilfenahme der SDG:
    Aus welcher persönlichen Situation heraus entstehen solche Träume und Visionen?
4. Eigene Träumen und Visionen von einer globalen Welt
5. Wie können unsere Träume und Visionen ins Rollen gebracht werden?
6. Präsentation