2018

Frühjahrssemester 2018
 
Im Herbst 2017 hatten sich unsere Teilnehmenden mit globalen und nachhaltigen Themen beschäftigt. Gut leben statt viel haben – Die Weltbevölkerung im friedlichen Gleichgewicht  (mehr dazu
hier >>>) und Zugang zu Bildung – Über das Glück, einen Schulweg zu haben (mehr dazu hier >>>) wurden nun am 02. Februar lebendig und abwechselungsreich präsentiert.  Im Plenum wurden die Gäste entführt in Spiel und Musik zum Thema, begleiteten die Teilnehmenden in den Raum des guten Lebens und des Glücks und wurden inspiriert von der Ideenvielfalt der Projekte. Und die Abschlusszeugnisse über den Mittleren Schulabschluss wurden überreicht von Frau Heike Maschner, Leiterin des Referats „Allgemeine Weiterbildung“ im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
Mehr zur Präsentation erfahren und sehen Sie
hier >>>>.

Sommerfest 2018
Das Wetter meinte es gut und alle Draußen-Aktivitäten fanden großen Anklang.
Eindrücke dazu finden Sie hier >>>>


Besuch im Landtag

Bereits seit einigen Jahren existiert eine Kooperation zwischen der VHS Bochum und dem Landtag Düsseldorf über eine regelmäßige Zusammenarbeit. Dadurch soll das Interesse junger Menschen am politischen Geschehen auch auf  höchster Ebene geweckt werden. Demokratie muss doch auch am eigenen Leibe erfahren und im wahrsten Sinne des Wortes „gelernt“ werden. So auch in diesem Jahr. Mehr dazu lesen Sie hier  >>>>

Projekte im Frühjahssemester 2018 

Wissen und Glauben – von jeher zwei Wörter, die wie keine zwei anderen Wörter unserer Sprache gleichzeitig ergänzend und trennend benutzt werden.

Wir, in der Bundesrepublik Deutschland, wissen heute: Bildung ist unser Kapital, Wissen in jeder Hinsicht wichtig für alle, wir leben Glaubensfreiheit, solange niemand anderes persönlich eingeschränkt wird.

In anderen Ländern, insbesondere in Ländern des globalen Südens, wird vielen Menschen noch immer der Zugang zu Wissen erschwert oder gar verweigert. Glauben wird als Machtmittel missbraucht.

Deshalb hat sich der Fachbereich jetzt im Rahmen des Globalen Lernens genauer mit den Fragen „Was weißt du denn?“ und „Was glaubst du denn?“ beschäftigt.

Diese gewählten Themen sind wie geschaffen für diesen Ort: Bochum als Schmelztiegel der Kulturen, als Stadt des Wissens, die VHS als eine Hochschule für das Volk, also ein Ort für jedermann und jederfrau, zum Lernen und Ausprobieren, zum Kennenlernen und Weitergeben von Wissen, Glauben, Realitäten, Traditionen und der Fachbereich SchulabschlussPLUS als der Ort für Durchstarter mit viel praktischer Lebenserfahrung und Berufszukunft.

Interessiert an mehr Informationen: Gerne, dann schauen Sie doch hier >>>>> zum Projekt Glaube und hier zum Projekt Wissen >>>>.
Eindrücke der Präsentation finden Sie hier >>>>>


Herbstsemester  2018

Aktuell arbeiten die Teilnehmenden zu den Projekten Lass mich mal durchatmen>>  und Der lange Schatten des Lichts >>