Xpert Lehrgangssystem


 
Europaweit anerkannte Weiterbildung

Unter dem Namen Xpert werden von den Volkshochschulen Lehrgangssysteme angeboten, die in Deutschland seit 15 Jahren erfolgreich Wissen vermitteln und nun europaweit anerkannt sind. Weitere Länder, in denen diese Kursreihen angeboten werden, sind England, Frankreich, Italien, Österreich, die Schweiz und Slowenien.

 

Dieses Lehrgangssystem erlaubt unterschiedliche Kombinationen von Pflichtmodulen mit aufbauenden Lehrgangsteilen und vermittelt dem Teilnehmer fundierte Kenntnisse in den verschiedenen Wissensbereichen.

 

Xpert European Computer Passport - 8 Module zur umfassenden Kenntnis der Office-Anwendungen 

Grundlagen der EDV
Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Aufbau und Funktionsweise der Computer-Hardware

  • Dateien und Programme

  • PC-gestützte Kommunikation

  • Arbeiten mit dem Betriebssystem MS Windows
     

Textverarbeitung Basics

Im Lehrgangsmodul werden Kenntnisse über Aufbau, Arbeitsweise, Funktion und Leistungsmerkmale eines gebräuchlichen Text­verarbeitungs­systems vermittelt. Die Teilnehmer/innen lernen am PC, dieses Programm in der Praxis ein­zusetzen.

Internet Basics

Im Modul wird neben der Vermittlung praktischer Fertigkeiten auch das Verständnis für die Hintergründe und Zusammenhänge des Internets und ihrer Realisierung behandelt. Schwerpunkte sind: Informationen im WorldWideWeb recherchieren und veröffentlichen, die Nutzung der elektronischen Post E-Mail, Newsgroups und der Ausblick auf weitere Nutzungen wie Online-Banking und E-Commerce,

Die hier genannten, in der Übersicht blau markierten Kursmodule führen mit Abschluss der Prüfungen zum European Computer Passport Xpert.
Wenn zwei weitere Module (gelbe Markierung) erfolgreich absolviert werden, wird
der European Computer Passport Xpert Master Abschluss
erworben.

Datenbank­anwendung

Im Lehrgangsmodul werden Kenntnisse über Aufbau, Arbeitsweise, Funktion und Leistungsmerkmale eines typischen Datenbanksystems vermittelt. Die Teilnehmer/innen lernen am PC, dieses Programm praktisch ein zusetzen.

Tabellen­kalkulation

lm Lehrgangsmodul werden Kenntnisse über Aufbau, Arbeitsweise, Funktion und Leistungsmerkmale eines typischen Kalkulationsprogrammes vermittelt. Ferner wird der Umgang mit diesem Programm einschließlich der grafischen Auswertung geübt. Die Teilnehmer/innen sollten am Kurs „Grundlagen der EDV" teilgenommen haben oder über entsprechende EDV-Kenntnisse verfügen.

Textverarbeitung Pro

Im Lehrgangsmodul werden Kenntnisse und Fertigkeiten zu folgenden Schwerpunkten vermittelt:

  • die Fähigkeit, Dokument- und Formatvorlagen zu erstellen und praxisgerecht zu organisieren, sowie die

  • Kenntnisse, längere Dokumente mit Hilfe der Glie­derungs­ansicht zu strukturieren und Querverweise, Textmarken,

  • Fußnoten und Verzeichnisse einzufügen;

  • Kenntnisse über den Aufbau von Feldfunktionen und -formaten sowie die Fähigkeit, Formulare zu erstellen und Berechnungen auszuführen;

  • die Fähigkeit, Seriendruck-Hauptdokumente mit speziellen Feldfunktionen, Abfragen und Fremdformatdateien zu verbinden;

  • Einblick in die Funktionsweise von Makros sowie die Fähigkeit, einfache Makros aufzuzeichnen, auszuführen und zu drucken.


Präsentation

Im Modul werden mit Hilfe einer modernen Präsentations-Software Kenntnisse und Funktionen zu folgenden Schwerpunkten vermittelt:

  • Erstellung von Overhead-Folien, Bildschirmshows, Handouts

  • Präsentationsablauf

  • Gestaltung von Texten, Bildern, Tabellen, Diagrammen, Organigrammen

  • wirkungsvoller Farbeinsatz
     

Kommunikation

Im Lehrgangsmodul werden Kenntnisse über Aufbau, Arbeitsweise, Funktion und Leistungsmerkmale eines typischen Kommunikationsprogrammes vermittelt.

Die Teilnehmer/innen haben:

  • einen Einblick in den Aufbau, die Leistungsmerkmale und die Einsatzmöglichkeiten von MS Outlook

  • grundlegende Kenntnisse der wichtigsten Ansichten und ihrer Funktionen

  • die Fähigkeit, Termine, Besprechungen, Ereignisse, Kontakte, Aufgaben und E-Mails zu verwalten